Outdoormesser: stabile Messer für den Outdoor-Gebrauch

By | 20/10/2015

Ein Outdoormesser ist ein stabil konstruiertes Messer mit einer relativen grossen, feststehenden Klinge. Dabei dient ein Outdoormesser vor allem für allgemeine Schneidearbeiten in der freien Natur. Da bei solchen Tätigkeiten oftmals eine hohe Stabilität massgebend ist, muss ein Outdoormesser eine überdurchschnittlich dicke Klinge besitzen, mindestens 4 mm.

Weiterhin sollten in diesem Anwendungsbereich nur Messer genutzt werden, die einen bis ans Ende des Griffes reichenden, möglichst soliden Erl aufweisen. Das Griffmaterial sollte auch bei verschiedenen Winterungseinflüssen stehts einen rutschsicheren Halt bieten und darüber hinaus gegenüber Wasser und Chemikalien stabil sein.

Da mit einem Outdoormesser häufig nicht nur Schnitte ausgeführt werden, sondern auch Hack- oder Schlagbewegungen auf festes Material (z. B. Holz) erfolgen, sollte die Klinge eine Ausformung vor allen im vorderen Klingenbereich (vorderlastig) ausweisen, die solche Tätigkeiten ergonomisch unterstützen.

Outddormesser mit Wellenschliff

Outdoormesser mit Wellenschliff auf dem Klingenrücken

Weiterhin kann es sinnvoll sein, ein Outdoormesser zu nutzen, das neben einem glatten Klingenbereich zusätzlich einen Säge- oder Wellenschliff besitzt, der das Zertrennen zäher Materialien wie Kunststoff oder Tauwerk effektiv unterstützt.

Damit ein Outdoormesser praktisch und sicher in jeder Lage mitgeführt werden kann, ist es wichtig, dass eine funktionale und exakt passende Messerscheide vorhanden ist, die diverse Trage- und Befestigungsmethoden erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.