Jagdmesser: Messer für die jadgliche Anwendung

By | 20/10/2015

Dieser Messertyp dient vor allem zur jagdlichen Anwendung. Hierzu besitzt ein Jagdmesser in der Regel eine Klinge, die sowohl allgemeines Schneiden wie auch jagdspezifischen Anwendungen, z. B. das Aufbrechen und Häuten von Wild, ermöglicht.

Jagdmesser

Linder Custom Knife mit Klinge aus ATS-34-Stahl und Cocoboloholz-Griff. Die Länge der Klinge dieses feststehenden Jagdmessers aus Solingen beträgt ca. 10 cm und weist hierbei eine Stärke von stattlichen 5,1 mm auf.

Messergriff aus Cocoboloholz

Der Messererl ist durchgängig und praktisch fugenlos mit den Griffschalen aus fein gemaserten Cocoboloholz durch zwei Messingnieten verbunden. Die Backen sind aus einer Aluminiumlegierung gefertigt und ebenfalls mit dem Messererl vernietet.

Meistens handelt es sich bei einem Jagdmesser um ein feststehendes Messer mit mittelgrosser bis grosser Klinge.

Hierbei sollte ein solches Schneidwerkzeug so beschaffen sein, dass es leicht zu reinigen ist, um z. B. Blut- oder Gewebeanhaftungen zu entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.